Wann beginnen?

Windelfrei lässt sich beginnen, kaum hat Euer Kind unser Erdenlicht erblickt.

Manchen Menschen erscheint das zu früh und sie warten gerne einige Wochen zu. In verschiedenen Kulturen beginnt man zu unterschiedlichen Zeiten und auch wir sollten einen Zeitpunkt wählen, der uns stimmig erscheint.

Grob über den Daumen gepeilt, lässt sich sagen, dass ein Beginn vor dem 4., noch besser 3. Lebensmonat sinnvoll ist. Danach treten Kinder regelhaft in eine Entwicklungsphase ein, die einen Windelfrei-Start erschwert. Eine schweizer Studie zu Windelfrei von Rita Messmer hat gezeigt, dass die Kooperation zwischen Eltern und Kind umso harmonischer verläuft, je früher Windelfrei begonnen wird. Es öffnen sich jedoch wunderbarer Weise immer wieder Fenster, in denen die Kinder sensibel auf Windelfrei reagieren können.

Wie überall im Leben sieht man sich der großen Individualität gegenüber stehend, die einem zeigt, dass das Aufstellen von Fixpunkten nur Annäherung zulässt – nichts ist unmöglich und die Idee hinter Windelfrei, wie ich es zeigen möchte, ist Kommunikation und Liebe. Deswegen gibt es ohnehin kein missglücktes Windelfrei, was viele Eltern immer wieder befürchten. Der Weg ist bereits das Ziel…

Ich empfehle Euch eine Teilnahme an den Workshops bereits in der Schwangerschaft.
Ist Euer Kind schon geboren, ist auch die Windelfrei-Beratung eine geeignete Gelegenheit, Windelfrei direkt und konkret mit dem Baby zu erlernen.
Noch sehr kleine Babies können auch im Workshop mit von der Partie sein, wenn eine Begleitperson vor Ort ist, die bei Bedarf Euch Mütter oder Väter entlastet.
Kontaktiert mich für Termin-Anfragen. Gerne biete ich ein persönliches Vorab-Gespräch, in dem wir klären, was das geeignetste Angebot für Eure Familie ist.